E-Wurf-Welpen/Junghunde erfolgreich auf der Brauchbarkeitsprüfung 2011

Schon im Alter von neun Monaten traten Eddy, Eicka, Eischa und Elisa die Brauchbarkeitsprüfung an. Eddy konnte bei der Jägervereinigung Pegnitz sogar als Prüfungsbester (jüngster Hund) von zehn Hunden eine sehr gute Leistung zeigen.

Steffi ist stolz auf ihre Elisa

Steffi ist stolz auf ihre Elisa

 

Auch im Bayerischen Wald lief es super! Eicka, Eischa und Elisa lieferten eine Spitzenleistung auf Schweiß und auch in den sonstigen Fächern eine sehr gute Arbeit ab. Die Richter waren von der Ruhe der noch sehr jungen Hunde begeistert.

Von den E-Wurf-Welpen, die in Brasilien, Frankreich und Österreich stehen, erreichen mich auch sehr überzeugende Berichte. Das lässt auf das kommende Frühjahr hoffen. Denn dann stehen die Anlagenprüfungen Derby und Solms an. Hoffentlich können die Führer und Führerinnen motiviert werden, weiter zu machen. Das Potenzial ist vorhanden!

Esko – der Österreicher – überzeugte bereits auf den Nachsuchen bei Entenjagden durch seinen unbedingten Willen zu finden und zu bringen. Und der Erfolg gab ihm recht! Nur weiter so und allen Führern und Führerinnen ein kräftiges Waidmannsheil!

 

Danke an Steffi Daiminger, die mich mit Fotomaterial versorgt hat! Einfach hier klicken